Zur Startseite

Hausaufgabenhilfe

Mo, Di, Do von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Anmeldung über die KlassenlehrerInnen der Staudingerschule
Ansprechpartner: Frank Burkhardt, Tel. 06241/595525

Das Stadtteilbüro ist inzwischen zu einer Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche geworden. Unterstützt wird diese Funktion durch regelmäßige Angebote im Büro. Im Gruppenraum des Büros findet seit Beginn des Schuljahres 2002/2003 die Hausaufgabenbetreuung bzw. Sprachförderung für Schüler der Staudingergrundschule statt. Ziel ist es, nicht nur schulische Leistungsrückstände auszugleichen, sondern generell die Freude und das Interesse am Lernen zu wecken bzw. zu erhalten. Deshalb beinhaltet die Betreuung auch Spiele und außerhäusliche Freizeitaktivitäten. 

Die Teilnahme ist freiwillig. Weil die Kinder in der Regel aus Familien mit geringem Einkommen kommen, ist das die Hausaufgabenbetreuung kostenlos. Von Müttern in der Nachbarschaft des Stadtteilbüros wurde insbesondere in der Anfangszeit immer wieder angefragt, ob ihre Kinder teilnehmen könnten. Schon aus räumlichen Gründen ist eine Einschränkung des Angebots auf 10 bis 15 Kinder notwendig. Aufgenommen werden daher nur Schüler, bei denen die Klassenlehrerinnen Förderbedarf feststellen.

Das Betreuungsteam setzt sich aus zwei Studentinnen der Grundschulpädagogik und zwei Schülerinnen zusammen. Damit ist eine regelmäßige Besetzung der Betreuung von je einer Studentin und einer Schülerin gewährleistet. Die Hausaufgabenbetreuung erstreckt sich jeweils über zwei Stunden nachmittags und findet 4-mal wöchentlich statt.

Vor der Hausaufgabenbetreuung können alle hungrigen Kinder im Mehrgenerationenhaus umsonst zu Mittag essen. Es hat sich gezeigt, dass viele Kinder ohne ein Mittagessen Ihren Alltag bewältigen müssen. Daher ist dieses Angebot von unschätzbarem Wert.

Grundlage des Angebots sind konkrete Bedarfsermittlungen. Im Jahr 1999 befragte der Sozialplanungsstab der Stadt Worms die Lehrer zur „Hausaufgabenhilfe an der Staudinger-schule“. Die Lehrer der Schule stellten fest, dass ca. 25 % der rd. 650 Schülerinnen und Schüler Hausaufgabenhilfe benötigen. In der Hauptschule (rd. 350 Schülerinnen und Schüler), steigt die Quote auf ca. 30 %. Von den ausländischen Schülerinnen und Schülern der Schule bedürfen nach Einschätzung der Lehrer ca. zwei Drittel zusätzlicher Hilfe.

© Kinder- & Jugendbüro Worms / Impressum / Datenschutz